PX8614 - TOUCHLET Tablet-PC X2G mit Android2.2, GPS & Navi-Software Deutschland 
Premium-Modell mit UMTS / 3G per Bluetooth, GPS & Navi-Software Deutschland

px8599_11.jpg
Bild 1/7
TOUCHLET
Leben Sie online!Ihr neues Internet-Pad bietet deutlich mehr Komfort als ein Internet-Handy und ist viel mobiler als der Computer. Mit seinem integrierten GPS-Empfänger wird das X2G sogar zum Luxus-Navi mit 17,8 cm Bild-Diagonale.

Die entsprechende Real3D-Navi-Software mit vielen Premium-Extras und aktuellem NAVTEQ-Karten-Material ist in diesem Vorteils-Set bereits enthalten.

Digital Lifestyle vom Feinsten: Twittern auf dem Sofa. E-Mails im Café. Notizen in der Vorlesung. Facebook auf der Parkbank. Ihre ...
sozialen Netzwerke behalten Sie immer im Blick. Der benutzerfreundliche Touchscreen reagiert dank Gestensteuerung auf Fingerzeig. Mit einem "Wisch" scrollen Sie ganz einfach durch Menüs.

TOUCHLET setzt auf Googles Betriebssystem Android 2.2. Das bedeutet für Sie maximale Freiheit. Ein komfortables App-Center für direktes Herunterladen von Hunderten meist kostenlosen Premium-Apps ist bereits vorinstalliert.

Keine Kostenexplosion: Ihr Surfpad verbindet sich per WLAN mit dem Internet. Über Bluetooth können Sie zusätzlich auch über Ihr UMTS-Handy überall günstig online gehen. Auch ein UMTS-Stick lässt sich jederzeit für den Überall-Internet-Zugang nutzen.
  • Resistiver 17,8-cm-Touchscreen (800 x 480) mit Gestensteuerung & Beschleunigungssensor
  • 42-Kanal-GPS-Empfänger für Navigation & GPS-Anwendungen
  • Real3D-Navi-Software von NavGear mit Premium-Extras: z.B. 3D-Citymodels & Landschaften, SmartZoom, Speed-Limits, Spur-Assistent u.v.m. für Details hier klicken!
  • Betriebssystem: Android 2.2 Froyo (updatefähig)
  • Schnelle 800-MHz-CPU mit 256 MB SDRAM
  • Speicher: 2GB Nand-Flash, erweiterbar per microSD um bis zu 32GB (n. enthalten)
  • WLAN: 54Mbit, 802.11b/g
  • Internet per Bluetooth (Dial up Network): z.B. über UMTS-/GPRS-Handy (klicken Sie hier für Kompatibilitätsliste)
  • Unterstützt UMTS-Dongle (USB)
  • VGA-Webcam, Lautsprecher und & Mikrofon integriert
  • Zugang zum Google App-Market für viele Tausend, meist kostenlose Apps
  • Unterstützt Flashplayer z.B. für YouTube-Videos
  • Li-Ion-Akku (4800mAh) z.B. für bis zu 6 Std. Laufzeit bei Video-Wiedergabe
  • Anschlüsse: USB2.0 z.B. für Tastatur oder UMTS-Dongle, 3,5-mm-Audioklinke, microSD-Slot
  • Maße (BHT): 209x114x16mm, 396g leicht
  • Inkl. Navi-Software mit Karten, Netzteil, Standfuß, USB-Kabel, dt. Anleitung (Kfz-Halterung & 12-V-Ladekabel bitte separat bestellen)
Hinweis: Zur Aktivierung der Navi-Software benötigen Sie eine Internet-Verbindung.

  
Beschreibung wieder minimieren
nach deutschen Standards
Artikel - FAQs zu PX8614 
Frage (11.09.2012):  Ist das 230V-Ladegerät (Netzteil) für den "TOUCHLET Tablet-PC" bei PEARL erhältlich?
Antwort: Nein, das 230V-Ladegerät (Netzteil) kann von PEARL leider nicht mehr separat angeboten werden.

373660


Frage (08.08.2013):  Werden alle gängigen UMTS-Sticks vom "TOUCHLET Tablet-PC X2G" unterstützt?
Antwort: Der Tablet-PC unterstützt derzeit die UMTS-Sticks ZTE MF 100, Huawei E160E und den Vodafone UMTS-USB Surfstick "WebSessions" mit der Bestellnummer PX5183 aus unserem Sortiment.

349361


Frage (06.05.2011):  Welches Firmware-Update kann ich installieren, wenn die Kernel-Version für meinen "TOUCHLET Tablet-PC X2G" nicht aufgeführt ist?
Antwort: Bitte laden und installieren Sie in diesem Fall ganz einfach das Firmware-Update für die Kernelversion "-ov7670-". Verwenden Sie am besten den folgenden Direktlink:

ftp://ftp.pearl.de/treiber/PX8614_12_103288.zip

466313


Frage (08.08.2013):  Wie kann der Vodafone UMTS-USB Surfstick "Websessions" (Bestellnummer PX5183) auf dem TOUCHLET Tablet-PC X2/X2G eingerichtet werden?
Antwort: Um den Vodafone UMTS-USB Surfstick "Websessions" auf dem TOUCHLET Tablet-PC X2/X2G einzurichten, stellen Sie bitte zu erst sicher, dass der PIN der SIM.-Karte deaktiviert ist und gehen Sie anschließend wie folgt vor:

1.
Markieren Sie das Profil "Vodafone Prepaid" in den UMTS-Einstellung des Tablet-PCs und öffnen Sie dann das Untermenü durch Drücken der Menü-Taste.

2.
Wählen Sie nun "Bearbeiten" und anschließend den Eintrag "DNS1" aus.

3.
Löschen Sei den Eintrag und bestätigen Sie "Weiter".

Bitte führen Sie Schritt 2 und 3 auch für den Eintrag "DNS2" aus.

4.
Stecken Sie jetzt den UMTS-USB Surfstick in den USB-Port des Tablet-PCs und warten Sie ca. 30 Sekunden, so dass der Surfstick initialisiert werden kann.

5.
Öffnen Sie im Menü des Tablet-PCs die vorinstallierte App "UMTS Einstellungen" und wählen Sie das Profil "Vodafone Prepaid" aus.

6.
Klicken Sie nun auf "Verbinden".
Sobald die Verbindung hergestellt ist, sehen Sie in der oberen Zeile des Touchscreens ein Symbol für die UMTS Verbindung.

7.
Öffnen Sie nun den Browser.
Eine eventuelle Fehlermeldung können Sie mit "Fortfahren" ignorieren.

8.
Der Browser öffnet jetzt automatisch die Vodafone WebSessions Internetseite, auf der Sie einen Tarif auswählen können.

Sofern Sie bereits einen Tarif ausgewählt haben, können Sie einfach los surfen. Sonst wählen Sie einen Wunschtarif und surfen Sie anschließend im Internet.

Weitere Informationen hierzu finden Sie auch in der Bedienungsanleitung des Tablet-PCs ab Seite 40.

392610


Frage (08.08.2013):  Wie können die Werkseinstellungen (Reset) am "TOUCHLET Tablet-PC" hergestellt werden?
Antwort: Um den Tablet-PC auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen, drücken Sie bitte einfach die Lautstärketaste (lauter) und den Ein-/Ausschalter. Nun werden alle vorgenommenen Einstellungen rückgängig gemacht.

367063


Frage (08.08.2013):  Was ist zu tun, um vom Computer (PC) auf den internen Speicher bzw. die Speicherkarte des "TOUCHLET Tablet-PCs" zugreifen zu können?
Antwort: Bitte beachten Sie, dass Sie den Zugriff über den PC zuvor freigeben müssen. Verbinden Sie dazu den Artikel mit Ihrem PC und ziehen Sie anschließend die graue Leiste am oberen Bildschirmrand des Tablet-PCs nach unten. Im folgenden Menü können Sie nun unter "USB Speicher aktivieren" den USB-Speicher und/oder die SD-Speicherkarte freigeben, so dass Sie über Ihren PC auf die jeweiligen Speicher zugreifen können.

367157


Frage (08.08.2013):  Wie kann eine UMTS-Internetverbindung mit dem "TOUCHLET Tablet-PC" hergestellt werden?
Antwort: Die UMTS-Internetverbindung können Sie mit dem "TOUCHLET Tablet-PC" über die vorinstallierte App "UMTS-Einstellungen" herstellen. Stecken Sie dafür bitte zuerst einen UMTS-Stick mit eingelegter SIM-Karte in den USB-Port des Tablet-PCs und wählen Sie dann in den UMTS-Einstellungen die Verbindung aus. Die Internetverbindung wird nun hergestellt und kann entsprechend genutzt werden.

381920


Frage (08.08.2013):  Ist das Aufladen des Akkus im "TOUCHLET Tablet-PC" über USB am PC möglich?
Antwort: Nein, das Aufladen des Tablet-PCs am PC ist leider nicht möglich. Bitte verwenden Sie zum Aufladen das mitgelieferte Netzteil.

379910


Frage (26.02.2014):  Was ist zu tun, wenn die Navigationssoftware auf dem TOUCHLET Tablet-PC X2G mit der Firmware RTM 11.4 nicht gestartet werden kann und den Fehler "database not found" meldet?
Antwort: Um den Fehler zu bereinigen und die Navigationssoftware auf Ihrem TOUCHLET Tablet-PC X2G wieder verwenden zu können, gehen Sie bitte wie folgt vor:

1.
Deinstallieren Sie zu erst die Navigationssoftware von Ihrem Tablet-PC.

2.
Löschen Sie anschließend die Dateien "data.gro" und "branding.gro", die Sie auf der Speicherkarte mit der Navigationssoftware im Ordner "navgear" finden.

3.
Installieren sie die Navigationssoftware erneut.

473321


Frage (05.03.2012):  Wie kann der "TOUCHLET Tablet-PC X2G" in der Software POI Base registriert werden?
Antwort: Um den Tablet-PC in der Software POI Base zu registrieren, gehen Sie bitte wir folgt vor:

1.
Verbinden Sie den Tablet-PC mit Ihrem PC oder Laptop.

2.
Ziehen Sie dann die obere Menüleiste im Touchscreen des Tablet-PCs nach unten und geben Sie den Zugriff per USB auf die Speicherkarte frei.

3.
Starten Sie nun das Programm POI Base und registrieren Sie den Tablet-PC, indem Sie den Code auf der mitgelieferten Software-CD verwenden.

369530


Frage (08.08.2013):  Was ist zu tun, wenn Zugriffe auf verschiedene Internetseiten und auf den App-Store wegen der Fehlermeldung "ungültiges Serverzertifikat" mit dem "TOUCHLET Tablet-PC" nicht möglich sind?
Antwort: Bitte stellen Sie in diesem Fall sicher, dass die Zeit und das Datum des Tablet-PC auf die aktuelle Ortszeit eingestellt sind. Nun ist der Zugriff auf die Internetseiten problemlos möglich.

365551


Frage (08.08.2013):  Können PDF- und Office-Dateien auf dem "TOUCHLET Tablet-PC" angezeigt werden?
Antwort: Ja, grundsätzlich können auch PDF- und Office-Dateien auf dem "TOUCHLET Tablet-PC" angezeigt werden. Jedoch werden hierfür entsprechende Apps benötigt, die nicht vorinstalliert sind.

Für die Ansicht von PDF-Dateien finden Sie im App Center beispielsweise die kostenfreie Anwendung "Android PDF Viewer". Für Office-Dateien bieten wir derzeit leider keine App an.

349364


Frage (07.02.2013):  Weshalb kann nach dem Firmware-Update auf RTM 11.4 die Kamera des TOUCHLET Tablet-PCs "X2/X2G" nicht verwendet werden?
Antwort: Die Firmware für die Kernel-Version -bf3703- und -ov7670- kann auf jedem TOUCHLET Tablet-PC "X2/X2G" verwendet werden. Sofern Sie jedoch das Firmware-Update heruntergeladen und installiert haben, das nicht für Ihre Kernel-Version bestimmt ist, kann die Kamera nicht verwendet werden. Um das Problem zu lösen, laden und installieren Sie ganz einfach das zweite Firmware-Update. Anschließend kann die Kamera des Tablet-PCs X2/X2G wieder problemlos verwendet werden.

466274


Frage (08.08.2013):  Was ist zu tun, wenn mit der Anzeige eines roten Balkens kein Update auf dem "Touchlet Tablet-PC X2/X2G" ausgeführt werden kann?
Antwort: Bitte beachten Sie, dass weder das Dateisystem NTFS noch exFAT vom "Touchlet Tablet-PC X2/X2G" unterstützt wird. Bitte formatieren Sie die verwendete Speicherkarte daher in FAT32 und bespielen Sie sie erneut mit den Update-Dateien für den Tablet-PC. Anschließend kann das Update problemlos aufgespielt werden.

468755


Frage (07.04.2011):  Was ist zu tun, wenn die Navigationssoftware auf dem Tablet-PC aufgrund der Fehlermeldung "Database can not be found" nicht verwendet werden kann?
Antwort: Bitte laden und installieren Sie in diesem Fall die Firmware in der Version 11.2 für den Tablet-PC. Sie optimiert das System, so dass die Navigationssoftware einwandfrei ausgeführt werden kann.

Die Firmware können Sie unter dem folgenden Link direkt herunterladen:

ftp://ftp.pearl.de/treiber/PX8614_12_101834.zip

Um die Firmware auf Ihren Tablet-PC zu installieren, gehen Sie bitte wie folgt vor:

1.
Klicken Sie die heruntergeladene Zip-Datei mit der rechten Maustaste an und entpacken Sie ihren Inhalt auf den Desktop Ihres PCs.

2.
Legen Sie nun eine MicroSD-Speicherkarte in den Kartenslot des Tablet-PCs ein und verbinden Sie das Gerät mit Ihrem PC.

3.
Ziehen Sie dann die graue Leiste am oberen Bildschirmrand des Tablet-PCs nach unten und tippen Sie anschließend auf "USB-Verbindungen".

4.
Tippen Sie nun auf "MicroSD-Karte" und dann auf "USB-Speicher aktivieren", so dass Sie über den Arbeitsplatz/Computer Ihres Betriebssystems auf die MicroSD-Speicherkarte zugreifen können.

5.
Kopieren Sie die Dateien, die Sie zuvor entpackt haben, in das Basisverzeichnis der MicroSD-Speicherkarte und deaktivieren Sie den USB-Speicher auf dem Tablet-PC, sobald der Kopiervorgang beendet ist.

6.
Trennen Sie den Tablet-PC von Ihrem PC und schalten Sie den Tablet-PC anschließend aus.

7.
Drücken und halten Sie jetzt den Ein-/Ausschalter und die Lautstärketaste (leiser) am Tablet-PC gedrückt, bis ein blauer Update-Bildschirm zu sehen ist.

Das Update wird nun ausgeführt und darf nicht unterbrochen werden. Sobald das Update ausgeführt ist, startet der Tablet-PC automatisch neu. Nach dem ersten Neustart müssen Sie den Tablet-PC gegebenenfalls noch einmal ein- und ausschalten, um alle Änderungen wirksam zu übernehmen. Anschließend kann die Navigationssoftware installiert und auch verwendet werden.

Die Informationen zum Updateprozess finden Sie übrigens auch in unserem OnlineShop unter dem folgenden Link:

http://www.pearl.de/support/product.jsp?pdid=PX8614&catid=1540

450155


Frage (08.08.2013):  Welches Dateisystem für Speicherkarten wird vom "Touchlet Tablet-PC X2/X2G" unterstützt?
Antwort: Das "Touchlet Tablet-PC X2/X2G" unterstützt nur Speicherkarten, die im Dateisystem FAT32 formatiert sind. Weitere Dateisysteme, wie z. B. NTFS oder exFAT, führen beim Zugriff auf die Speicherkarte zu Fehlfunktionen und Abstürzen.

462575


Frage (22.03.2011):  Wie können POI (Poits of interest) auf den "Touchlet Tablet-PC X2G" aufgespielt werden?
Antwort: Um POI auf den "Touchlet Tablet-PC X2G" aufzuspielen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

1.
Installieren Sie die Software POIbase von der mitgelieferten CD.

2
Verbinden Sie den Tablet-PC mit Ihrem PC und ziehen Sie anschließend die graue Leiste am oberen Bildschirmrand des Tablet-PCs nach unten.

3.
Geben Sie im folgenden Menü unter "USB Speicher aktivieren" die SD-Speicherkarte frei, die zum Aufspielen der POI benötigt wird.

4.
Starten Sie die Software POIbase und registrieren Sie sich mit dem Code, der auf der Software-CD angegeben ist.

5.
Suchen Sie in der Software nach neuen Geräten und erlauben Sie die Verbindung zum Tablet-PC, sobald dieser erkannt wurde.

6.
Wählen Sie jetzt die POI aus und Klicken Sie auf "Aktualisieren", sobald Sie Ihre Auswahl zusammengestellt haben.

Die POI werden auf den Tabelt-PC übertragen und stehen Ihnen anschließend zur Navigation zur Verfügung.

385979


Frage (31.12.2010):  Wie kann eine Bluetooth-Verbindung zwischen einem Handy und dem "TOUCHLET Tablet-PC" hergestellt werden?
Antwort: Eine Bluetooth-Verbindung zwischen einem Handy und dem "TOUCHLET Tablet-PC" können Sie ganz einfach über die auf dem Tablet-PC vorinstallierte App "IVT BlueSoleil" herstellen. Tippen Sie dazu bitte die App an und aktivieren Sie Bluetooth. Verfügbare Bluetooth-Geräte werden nun automatisch gesucht und können anschließend verbunden werden. Bitte stellen Sie auf jeden Fall sicher, dass sowohl Bluetooth als auch Internet-Tethering (für eine Internetverbindung über Bluetooth) im Handy aktiviert sind.

371400


Frage (08.08.2013):  Weshalb ist auf der Verpackung des "TOUCHLET Tablet-PCs" angegeben, dass microSD-Speicherkarten mit maximal 4 GB zur Erweiterung verwendet werden können?
Antwort: In diesem Fall handelt es sich um einen Druckfehler auf der Verpackung des Tablet-PCs, den wir zu entschuldigen bitten. Der Tablet-PC unterstützt FAT32-formatierte microSD-Speicherkarten bis 32 GB.

373606


Frage (04.11.2011):  Was ist zu tun, um den Touchlet Tablet-PC "X2G" per Bluetooth mit einem iPhone zu koppeln?
Antwort: Um den Touchlet Tablet-PC "X2G" per Bluetooth mit einem iPhone zu koppeln, stellen Sie bitte zu erst sicher, dass Wi-Fi sowohl in den iPhone- als auch Tablet-Einstellungen deaktiviert und Bluetooth aktivieren ist. Gehen Sie anschließend bitte wie folgt vor:

1.
Starten Sie die App "IVTBlueSoleil" auf dem Tablet-PC und aktivieren Sie IVTBluetooth.

2.
Stellen Sie dann in der App unter Setup sicher, dass der Tablet-PC sichtbar ist und starten Sie einen Scan.

3.
Tippen Sie nach dem Scan auf Ihr gescantes iPhone und wechseln Sie dann auf die App "BlueSolielOnTouchInternet".

4.
Starten Sie erneut einen Scan und tippen Sie nach dem Scan erneut auf Ihr gescantes iPhone.

5.
Geben Sie jetzt auf Ihrem iPhone einen beliebigen 4-stelligen Code (Zahlenfolge) ein, bestätigen Sie die Eingabe und geben Sie dann den gleichen Code auf dem Tablet-PC ein.

Die Verbindung zwischen Ihrem iPhone und dem Tablet-PC ist hergestellt und die Internetverbindung über Ihr iPhone kann genutzt werden, sofern Sie im iPhone Internet-Tethering aktiviert haben.

473265


Frage (08.08.2013):  Wo kann die MAC-Adresse des "TOUCHLET Tablet-PCs" eingesehen werden?
Antwort: Die MAC-Adresse des Tablet-PCs können Sie einsehen, indem Sie unter "WLAN-Einstellungen" die Menütaste (zweite Taste von Links) drücken und anschließend den Menüpunkt "Erweitert" auswählen.

367692


Frage (08.08.2013):  Wie können auf dem "TOUCHLET Tablet-PC" installierte Apps deinstalliert werden?
Antwort: Auf dem Tablet-PC installierte Apps können Sie wie folgt deinstallieren:

1.
Wählen Sie das Menü "Einstellungen" und anschließend "Anwendungen".

2.
Klicken Sie nun auf "Anwendungen verwalten".

3.
Klicken Sie auf die App, die Sie deinstallieren möchten und wählen Sie anschließend den Button "Deinstallieren".

Bitte beachten Sie, dass Sie nur Apps deinstallieren können, die Sie selbst installiert haben - keine vorinstallierte Apps.

376670


Frage (22.03.2011):  Was ist zu tun, wenn eine Softwareinstallation auf dem "Touchlet Tablet-PC X2G" mit der Fehlermeldung abbricht, dass die Software nicht aus dem Android-Market stammt?
Antwort: Bitte aktivieren Sie in diesem Fall die Option "Unbekannte Herkunft", die Sie in den Einstellungen des Tablet-PCs X2G unter "Anwendungen" finden. Anschließend können Sie jede Software installieren, auch wenn sie nicht aus dem Android-Market stammt.

428883


Frage (11.12.2010):  Welche Art Touchscreen hat der "TOUCHLET Tablet-PC X2G"?
Antwort: Es handelt sich um einen resistiven Touchscreen. Der Touchscreen des Tablet-PCs X2G reagiert somit auf Druckpunkte.

348138


Frage (08.08.2013):  Was ist zu tun, wenn der Bildschirminhalt des "TOUCHLET Tablet-PCs" beim Kippen des Geräts nicht mitdreht?
Antwort: Bitte stellen Sie in diesem Fall sicher, dass in den Display-Einstellungen des "TOUCHLET Tablet-PCs" das automatische Drehen des Displays mit einem Häkchen versehen ist. Nun dreht der Bildschirminhalt beim Kippen mit.

367078


Frage (08.08.2013):  Was beinhaltet der Source Code RTM11.4 des Touchlet Tablet-PC "X2(G)"?
Antwort: Der Source- bzw. Quellcode beinhaltet die grundlegenden Informationen (Dateien), um das Betriebssystem weiterzuentwickeln. Es handelt sich somit nicht um die Firmware für den Touchlet Tablet-PC "X2(G)".

Möchten Sie den Source Code nutzen und gar anpassen oder weiterentwickeln, wenden Sie sich bitte an eine entsprechende Community im Web.

516919


Frage (09.12.2010):  Werden USB-Hubs vom "TOUCHLET Tablet-PC X2G" unterstützt?
Antwort: Nein, USB-Hubs können am Tablet-PC X2G nicht verwendet werden.

347593


Wir hoffen, Ihnen mit unseren Service-Informationen geholfen zu haben. Für weitere Rückfragen stehen wir Ihnen unter der E-Mail-Adresse kundenbetreuung@pearl.de oder unter der Rufnummer (07631) 360-350 montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr gerne zur Verfügung.